Wie wir ein glücklicheres Leben erschaffen

Umarme die Welt

“Where focus goes, energy flows” – ein sehr wichtiger Grundsatz, nach dem sich viel im Leben ereignet.

Wie können wir es schaffe, unser Leben glücklicher zu gestalten? Dafür gibt es tausendundeine Antwort. Der berühmte Spruch “Glück ist eine Entscheidung” geht hier ganz vorne weg. Wenn wir uns dafür entscheiden, Gutes und Glück in unser Leben zu ziehen und unseren Fokus danach ausrichten, gehen wir Schritt für Schritt in die richtige Richtung. Die Wahrnehmung spielt hier auch eine entscheidende Rolle. Wenn wir auch nur einen kleinen Moment lang etwas erleben, das uns glücklich macht, können wir uns komplett darauf konzentrieren, das gute Gefühl so stark wie möglich wahrnehmen und uns ganz bewusst darüber freuen.

Ein weiterer Weg in ein glücklicheres, unbeschwerteres Leben ist es, Dankbarkeit zu üben. Denn wenn wir aus unserem tiefsten Inneren für etwas dankbar sind, stellt sich damit auch ein ruhiges und glückliches Gefühl ein. Und wer es sich zur Routine macht, jeden Abend mindestens 3 Dinge zu finden, über die er Dankbar ist und dieses Gefühl auch ganz auskostet, hat in der Regel schon nach 3-4 Wochen ein allgemein viel positiveres Leben und Erleben.

Glück teilen macht doppelt glücklich! Wer es soweit geschafft hat, Glück wahrzunehmen und auch mitten im Alltag schon immer häufiger selbst schaffen kann, sich auch ohne äußeren Grund glücklich und erfüllt zu fühlen, sollte nicht vergessen, dies auch mit anderen zu teilen. Ein Lächeln auf der Straße wirkt meistens ansteckend – man bekommt ein Lächeln zurück und auch in dem Gegenüber wirkt das Lächeln noch eine Weile nach.

In diesem Sinne – lass uns gemeinsam jeden Tag ein Stückchen mehr in unsere Selbstverantwortung für ein glückliches Leben treten und nicht mehr Spielball der äußeren Umstände sein! Ich wünsche dir viel Glück und Liebe!